Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
6
7
13
15
16
20
21
22
23
24
27
28
 

Soziale Landwirtschaft: Gemüseanbau im Kloster Mittenheim

Logo_VHS_2
Kategorie
Kunst, Führung & Vortrag
Datum
4. Juli 2020 10:00 - 12:00
Veranstaltungsort
Kloster Mittenheim vor dem Hofladen - Mittenheim 37a
Deutschland
Telefon
089 / 315 38 06
Webseite

201A408 Soziale Landwirtschaft Ökologischer Gemüseanbau im Kloster Mittenheim

Beginn Sa., 04.07.2020, 10:00 - 12:00 Uhr
Kursgebühr 3,00 €
Dauer 1 Vormittag
Kursleitung Mirko Haufe

Im ehemaligen Kloster Mittenheim betreibt der KMFV e.V. eine ökologische und soziale Gemüsegärtnerei mit Gewächshaus, Beerenobst, eigener Jungpflanzenanzucht und Legehennen, die nach "Naturland"-Richtlinien wirtschaftet. Hier finden Menschen mit sehr verschiedenen Lebensgeschichten eine sinnvolle Beschäftigung.
Unsere Gemüsesorten sind überwiegend samenfest. Zur Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und Förderung des Bodennahrungsnetzes arbeiten wir mit einer leguminosenbetonten Fruchtfolge, Zwischenfrüchten, Gesteinsmehl und Komposttee. Im Gewächshaus nutzen wir Nützlinge, um unsere Pflanzen gesund zu halten. Die Legehennen sind in einem Mobilstall mit Auslauf ins frische Grün. Für den Hofladen verarbeiten wir in unserer Küche die Ernteprodukte auch zu Tiefkühlkost und Konserven. Daneben wird der Hofladen, der Montag, Mittwoch und Freitag von 10:00 - 18:30 Uhr geöffnet ist, durch ein regional betontes biologisches Trockensortiment, Getränke, Molkereiprodukte, Brot, Wurst und Jungpflanzen abgerundet.
In der Führung geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Wirtschaftsweise und die soziale Landwirtschaft. Begriffe wie ausgeizen, pikieren und Schlupfwespe werden an praktischen Übungen gezeigt.
Die Führung findet statt in Kooperation mit dem Katholischen Männerfürsorgeverein e.V. (KMFV e.V.).

 

 
 

Alle Daten

  • 4. Juli 2020 10:00 - 12:00

Powered by iCagenda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.