Schwimmernder Schwan aus einem Faden

13. Mai 2016

 

Fadenspiele-Aktion mit Erstklässlern im "Tourismus dahoam"

Fadenspiele 1

In Monumentalgemälden ist Schloss Schleißheim verewigt und in Abertausenden von Fotografien. Die Schüler der Klasse 1 b in der Grundschule in der Parksiedlung mit Klasslehrerin Sabrina Barollo haben jetzt aber noch eine ganz außergewöhnliche Art kennengelernt, einzelne Motive darzustellen: als Fadenspiel.

In einer Schulstunde im "Tourismus dahoam" des Tourismusvereins haben Christine Ezzat aus dem AK Schule des Vereins und die Fadenspiel-Experten Johanna (7), Salma (6) und Lukas (7) auf einem gedanklichen Spaziergang vom Alten zum Neuen Schloss mit Hilfe eines einzigen Fadens und ihrer Fingerfertigkeit nachgebildet, was sie sich vorgestellt hatten: einen Baum im Schlosspark, eine Schnecke oder einen Schmetterling, das fließende Wasser im Kanal, einen spazierenden Hund und natürlich den Schwan, das Wappentier des Tourismusvereins.

Christine Ezzat hat den Kindern neben einer kurzen altersgerechten Erklärung zur Schlossanlage auch eine Einführung in die jahrhundertealte Geschichte der Fadenspiele gegeben. Neben dem Spielen wurden die Fadenfiguren bei Naturvölkern auch zur Verständigung zwischen den Stämmen genutzt. Die Fadenspiele fördern Konzentration, Merkfähigkeit, Koordination, Fingerfertigkeit und ein Verständnis für Symmetrie.

Fadenspiele 2Anschließend wurden dann Figuren gezeigt, die alle Kinder der 1 b mit einem eigenen Faden nachvilden konnten. Mit Unterstützung der drei kleinen Fadenspieler lernten die Kinder Figuren wie den schwimmenden Schwan oder die Handfessel. Auch nach den eineinhalb Stunden haben die Fadenspiele die Klasse weiter gefesselt. Lehrerin Barollo baut die Fadenspiele immer wieder im Unterricht mit ein und so haben die Kinder jetzt auch schon Trommel und Nähmaschine gelernt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.