Tourismusverein feiert 10. Geburtstag

08. Februar 2021

Zehn Jahre im Zeitraffer – gefeiert wird später

Die Gründung sollte im Sommer stattfinden. Aber trotz üppig gefülltem Saal in der Schlosswirtschaft kam man nicht zur Gründung eines Tourismusvereins. Die Versammlung wurde vertagt und so lag die Geburtsstunde des Tourismus Schleißheim e.V. nun am 07.12.2010, im Dezember: Rückblickend ein denkbar ungeeigneter Termin, um Jubiläen zu feiern.Schlopark

Der Verein setzte in der Folge seine jährlichen Mitgliederversammlungen in den Januar, wenige Tage also nur nach der Gründungsversammlung, aber doch eine Jahreszahl später. „Wir haben es geschafft, ein Jahr zu existieren“, feierte der Vorsitzende Gerhart Maier 13 Monate nach der Gründung das Premierenjahr; beim ersten richtigen kleinen Jubiläum, dem fünfjährigen Bestehen, feierte der Tourismusverein mit Dutzenden Mitgliedern ein „Weißes Fest“ im Sommer 2016, also auch Jubiläumsdatum plus x.

Weiterlesen

Ein Bock namens Max Emanuael

02. Februar 2021

„NSchafeeue Mitarbeiter“ hat die Schlossanlage heuer in Dienst gestellt. Max Emanuel, Therese Kunigunde, Renatus, Wilhelm und Maria Antonia unterstützen nun die Pflege des Hofgartens - quasi als lebende Rasenmäher. Die Tiere mit blaublütigen Namen aus der Geschichte Schleißheims sind Quessont-Schafe, eine sehr seltene Schafrasse, die als kleinste Europas gilt.

In der Schlossanlage werden sie zur Beweidung der Obstgärten eingesetzt. Alexander Bauer, der Betriebsleiter des Hofgartens, schwärmt über die neuen Helfer, deren Einsatz „schon erste bemerkenswerte Erfolge“ zeige. Das sonst in den Obstanlagen grassierende Wühlmausproblem habe sich durch die Schafbeweidung eklatant verbessert. Auch die sogenannten Stockaustriebe, wilde Triebe, die unterhalb der Veredelungsstelle eines Obstbaumes austreiben und sonst manuell entfernt werden müssten, würden von den Schafen „als absolute Delikatesse angesehen“.

Weiterlesen

Online im ‚Laderl‘ bummeln

02. Februar 2021

Während des Lockdowns hat das Tourismusbüro mit seinem Schleißheimer Laderl nun ein „click&collect“-Angebot eingerichtet. Auf www.tourismus-schleissheim.de Korbeist das bunte Angebot zum online Bestellen abgebildet, dazu alle Infos zu „click&collect“.

Neue Produkte im Schleißheimer Laderl sind seit Ende Januar Kaffee, gemahlen und ganze Bohnen, und Espresso von der Kaffeerösterei Schneid in Feldmoching, viele neue Bücher vom Bayern-Krimi über Stadtführer, Wanderführer oder Kinderbücher bis hin zu bayerischen Kochbüchern, dazu Reis, Quinoa und Quinoaprodukte von Obsthof Knab aus Haimhausen.

Weiterlesen

„Schöner von Herrenhut“

03. Dezember 2020

„SchApfelbaum2öner von Herrenhut“ heißt das Apfelsortenstämmchen, das der Deutschkurs, Q 11d3, des Carl-Orff-Gymnasiums, noch kurz vor den Herbstferien im Kurfürstlichen Obstgarten am Schloss Schleißheim gepflanzt hat.

Trotz wolkenverhangenem Grau und Regen machten sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Lehrer, Rainer Babel, zu Fuß, vom Gymnasium Unterschleißheim durch den Berglwald zur Schlossanlage in Oberschleißheim, auf den Weg.

Und als hätte der Himmel ihre Aktion belohnen wollen, hörte es während der Pflanzaktion auf zu regnen und sogar die Sonne lugte für einige Minuten hervor.

Rainer Babel, der den Deutschkurs zum Abitur 2022 führen wird, konnte so wie schon im Vorjahr die Klasse 7d, seine Schüler für die Idee, einen eigenen Baum im Kurfürstlichen Obstgarten zu pflanzen, begeistern. 

Weiterlesen

Neuer Käs ist reif

02. Oktober 2020

Kaes2020Der „Schleißheimer Käs“, der über den Tourismusverein vertrieben wird, ist in den bekannten Verkaufsstellen wieder verfügbar. Der besondere Käse braucht viel Zeit zum „Reifen“, um zu sein Aroma zu entfalten. Über den Sommer war er daher vergriffen, aber jetzt kommt frische Ware.

Belegt ist die Herstellung eines Hartkäses in Schleißheim seit den Anfängen des 17. Jahrhunderts, also seit Beginn des Ökonomiebetriebes am Landsitz von Herzog Wilhelm. Angelehnt an das alte Rezept stellt Käsermeister Hubert Stadler in seiner Rohmilch-Käserei der Herrmansdorfer Werkstätten immer wieder kleine Mengen der Spezialität her.

In Planung ist auch eine Rezeptsammlung. Rezepte mit „Schleißheimer Käs“ können gesendet werden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder im Tourismusbüro im Wilhelmshof abgegeben werden.

Weiterlesen

Im Tourismusverein integriert

25. September 2020

TouriVorstand2020mitMBAls neues Vorstandsmitglied im Tourismusverein ist Bürgermeister Markus Böck gestartet. Die Gemeinde Oberschleißheim ist Mitgliedskommune im Verein, so dass ein Vertreter einen festen Sitz im Vorstand hat, unabhängig von der Wahl der Mitgliederversammlung. 

Böck sagte, der Tourismus sei ihm so wichtig, dass er die Mitarbeit selbst wahrnehmen möchte; Vorgänger Christian Kuchlbauer hatte dies ebenfalls immer so gehalten. Außerdem unterzeichnete Böck im Tourismusbüro seinen Vereinsbeitritt als Privatperson. 

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.