Operette und Portweinsoße

26. Juni 2018

Erst gibt's karamellisierten Ziegenkäse an Wildkräutersalat, dann geschmorte Kalbsbäckchen in Portweinsoße - und dann Vivaldi, Ravel oder Martina Schwarzmann. Auch in dieser Konzertsaison bietet der "Kulturgipfel" zu seinen Konzerten im Schloss und Schlosspark wieder das Genusspaket "Konzert & Dinner" an und diesmal mit neuem Partner. Den Gaumenschmaus vor oder nach der Musik gibt es nun im Restaurant "Kurfürst" in Lustheim. Der zuvor langjährige Menü-Partner, das Schlossrestaurant "Bellevue" unmittelbar am Neuen Schloss, hat den Betrieb auf maximal unwiderrufliche Weise eingestellt: es wurde abgerissen. Zirbelstube Restaurant Kurfuerst 01

Im "Kurfürst" serviert Küchenchef Peter Kunstwadl als alternative Hauptgänge im Konzert-Menü auch Atlantikseezungenröllchen auf Proseccosoße mit Blattspinat und Butterkartoffeln oder Pfannkuchen mit Gemüsefüllung und Kräuterrahmsoße. Den Abschluss bildet ein Nascherl Tonkabohnenmousse auf Javnas, aromatisiert mit Schleißheimer Schlossgeist. Das Traditionshaus am Schlosspark ist in dritter Generation im Familienbesitz, Bruder Gerhard führt das benachbarte Hotel "Kurfürst".

Die Konzertsaison des "Kulturgipfels" in Schleißheim hat bereits begonnen. Nächste Höhepunkte sind nun die "Sommernacht der Operette" am 2. Juni und Vivaldis "Vier Jahreszeiten" am 16. Juni jeweils im Barockambiente des Neuen Schlosses, ehe am 25. Juli die Freiluftsaison startet. Als Farbtupfer im üblichen Klassik-Programm gastiert diesmal Kabarettistin Martina Schwarzmann open air im Schlosspark. In Schleißheim hat sie bereits das Bürgerzentrum und das Volksfestzelt gefüllt, diesmal gibt's nun ein Gastspiel im Park.

Weiterlesen

Schleißheimer Künstlertasse mit Kloster Mittenheim

21. April 2018

Sammlertasse des Tourismusvereins wurde heuer von Stefanie Ihlefeldt gestaltet

Das Kloster Mittenheim ist das Motiv der Künstlertasse 2018 des Tourismusvereins Schleißheim. Gestaltet wurde die dritte Tasse in der Sammelreihe von der Unterschleißheimerin Stefanie Ihlefeldt. Die Tasse wurde beim „Schleißheimer Frühling" vorgestellt, wo sie gleich großen Absatz fand. Erhältlich ist sie nun wie ihre beiden Vorgängermotive im Tourismusbüro. Tasse2018
Stefanie Ihlefeldt stammt aus Wien und lebt seit 1979 in Unterschleißheim. Die 67jährige hat hier als Friseurmeisterin gearbeitet, bis vor kurzem mit eigenem Laden. Neben Einzelausstellungen ist sie auch Mitglied bei den Gruppenausstellungen der Unterschleißheimer Künstlerpalette und des Hallbergmooser Künstlerstammtischs.
Die Künstlertasse des Tourismusvereins mit Schleißheimer Motoven, gesehen von Schleißheimer Künstlern, ist 2016 mit dem Alten Schloss Schleißheim von Jürgen Pichler gestartet, 2017 zeigte die Tasse den alten Bahnhof von Schleißheim, gestaltet von Theresa Maier.

Start der Gondelsaison in der Schlossanlage Schleißheim

13. April 2018

Wie die Bayerische Schlösserverwaltung und der Gondelfahrbetrieb „La Gondola Barocca“ mitteilen, wird die Gondelsaison in der Schlossanlage Schleißheim am kommenden Sonntag, den 15. April, anlässlich des dort stattfindenden Frühlingsmarktes „Schleißheimer Frühling“ starten. Ab 13 Uhr können Besucher dann für 8 Euro pro Person eine Gondelfahrt auf dem Mittelkanal der Schlossanlage Schleißheim im Norden Münchens genießen. LaGondola

Am Wochenende vom 20. bis 22. April kommen die Gondeln während des Gartenfestivals im Hofgarten Schleißheim zum Einsatz. Eine weitere traditionelle Frühlingsveranstaltung, bei der die Gondeln nicht fehlen dürfen, ist der Töpfermarkt im Maximilianshof von Schloss Schleißheim, der dieses Jahr am 5. und 6. Mai Besucher willkommen heißt.

Die Buchungen von Gondelfahrten für die Saison 2018 sind bereits in vollem Gange. Insbesondere die abendlichen Fahrten in den Sonnenuntergang oder die kulinarischen Gondelfahrten, bei denen während der Fahrt unterschiedliche Gerichte angeboten werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Noch sind Termine frei, doch der Kalender füllt sich schnell. Und eine Reihe von Heiratsanträgen sind ebenfalls schon wieder eingeplant. Buchungen sind möglich über die Website www.la-gondola-barocca.de/lgb-buchung.

Weiterlesen

Werben für Schleißheim

26. Februar 2018

 MesseFreeAuf der Reise- und Freizeitmesse "f.re.e" derzeit in München präsentierte der Tourismusverein wieder Schleißheims Attraktionen und parallel dazu den gesamten Landkreis München. Die "f.re.e" fand noch bis 25. Februar auf dem Messegelände München statt.
Schon 2017 hatten das Landratsamt und der Schleißheimer Verein kooperiert. Die Resonanz auf den Messestand war bei der damaligen Premiere überwältigend. "Wir haben viele Besucher für unsere Attraktionen begeistern können", bilanzierte Gerhart Maier, der Vorsitzende des Tourismusvereins. Den Messestand teilte man sich mit der Region Ebersberg.

Schleissheimer Zeitung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok