Buntes bayerisches Schmankerl

Kunst, Genuss und Handwerk beim „Schleißheimer Frühling“ des Tourismusvereins am 13./14. April

Zwei Tage Genuss und Kunst bietet der „Schleißheimer Frühling“ des Tourismusvereins Schleißheim. Am Wochenende, 13. und 14. April, wartet im Schlossgarten zwischen Neuem und Altem Schloss ein buntes Frühlingsvergnügen mit vielen Ständen, Musikprogramm und anderen Attraktionen. SchFrue2019

An die 40 lokalen Künstler stellen hier an den zwei Tagen in einer Verkaufsausstellung ihre Werke aus, von Malerei und Kunsthandwerk wie Keramik, Textiles, Florales oder Schmuck bis hin zu Genusswaren wie Plätzchen oder Honig. Verkauft wird auch der "Schleißheimer Kaas"und ausgeschenkt wird das Schleißheimer „Remontebräu“.

Bei freiem Eintritt herrscht an beiden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr entspannter Marktbetrieb zum Bummeln, Schauen und Kaufen. Angeboten werden Kutschenfahrten durch das Ensemble und an beiden Tagen ab 14 Uhr Kinderschminken und Basteln. Am Sonntag Mittag gibt es eine Ostereiersuche für Kinder. Magische Momente gibt es mehrmals mit einem Zauberer.

Das Tourismusbüro des Tourismusvereins ist auch wieder am Markt vertreten und präsentiert dort sein buntes Sortiment an Schleißheimer Souvenirs und Spezialitäten. Mit Heimatforscher Otto Bürger können historische Spezialitäten auf dem Radl erkundet werden (Samstag, 14 Uhr), diesmal geht’s zum „Fliegerhorst“. Christa Karch führt durch das Schloss (Sonntag, 11 Uhr). Die "Freunde von Schleißheim" werden am Sonntag ab 15 Uhr für barockes Flair sorgen.

Der Markt wird eröffnet am Samstag um 11 Uhr, wenn Bürgermeister Christian Kuchlbauer ein Fass „Remontebräu“ anzapft, dazu spielt die Blaskapelle Oberschleißheim. Am Samstag um 14.30 Uhr musiziert die Gruppe „Fleckerlteppich“ mit dem Bläserteam der Vhs und einem Alphorn-Trio.

Hier gehts zur Fotogalerie 2018!

programm schleissheimer fruehling 2019 web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok