Führung Schloss Lustheim: Geschenke von Königen – auch aus Porzellan

Kategorie
Kunst, Führung & Vortrag
Datum
05.01.2020 14:00
Veranstaltungsort
Schloss Lustheim - Am Hofgarten 14
Deutschland
Telefon
089 / 315 87-242

5. Januar 2020, 14:00 Uhr

Führung in Schloss Lustheim

Geschenke von Königen – auch aus Porzellan

mit Gabriele Lemos M.A.

 

Wie heißt es doch so schön, „kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“, und das wusste sich auch August der Starke zu Nutze zu machen, sächsischer Kurfürst und König von Polen. Seine leidenschaftliche Begeisterung für Porzellan und seine Freude an Pracht und Luxus hatten zur Entstehung und erfolgreichen Gründung der Meißener Porzellanmanufaktur geführt, der ersten auf europäischem Boden. Als hochbegehrtes Luxusgut wurden die kostbare Erzeugnisse aus der hauseigenen Manufaktur gezielt als diplomatische Geschenke eingesetzt und als politisches Mittel genutzt. Mit Monogramm oder Wappen versehen sollten die Geschenke den Beschenkten natürlich erfreuen, aber vor allem gute Beziehungen bestätigen oder erstmalig anbahnen. Zudem kündeten sie von der großen kulturellen Besonderheit und Oberhoheit Sachsens.

Bildmotiv: Zuckerdose mit Chinoiserien und für König Victor Amadeus von Sardinien, Bemalung von Johann Gregorius Höroldt, Meißen, 1725

Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos; es gilt die Eintrittskarte in die Sammlung.

Achtung: Treffpunkt direkt in Schloss Lustheim

Lustheim Porzellan alt

(S-Bahn S 1 Oberschleißheim und ca. 30 Minuten Fußweg)

 

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag, Oktober bis März 10.00 - 16.00 Uhr

 

 

 
 

Alle Daten

  • 05.01.2020 14:00

Powered by iCagenda

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok