In seiner Zeit als Schleißheimer soll Waldemar Bonsels häufig unter einer alten Linde im Berglwald gesessen haben.

Weiterlesen

Die Ameisen Nala und Re waren die Geburtshelfer der weltberühmten Biene Maja, und der Schleißheimer Schlosspark war ihre Kinderstube. Die beiden Dichter-Freunde Bernd Isemann und Waldemar Bonsels hatten wohl seit 1905 gemeinsam ein Haus gegenüber der Schlossmauer (heutige Freisinger Straße in Oberschleißheim) bewohnt. Isemann, ein enthusiastischer Naturliebhaber, hatte seine ausgiebigen botanischen Beobachtungen in dem riesigen Garten der Villa schließlich in ein Tierbuch verarbeitet, in dem ein Ameisenvolk die Helden waren und viele "menschliche" Abenteuer erlebten.

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.